Wir stellen uns vor

Leonie Gschwend

o   Funktion
Leonie wirbelt als Leiterin Restauration / Bar / Service durch den Sternen.

o   Erfahrung 
Ihren ersten Job hatte Leonie auch schon in Degersheim: Als Aushilfe im Badi Kiosk hat sie erste Erfahrungen in der Gastronomie gesammelt - und ihre Begeisterung dafür entdeckt.
So kam es, dass Leonie nach Schulabschluss und einem Auslandsemester in Australien, die Hotelfachschule Belvoirpark in Zürich begonnen und erfolgreich abgeschlossen hat. Dazu gehörten ein 10-monatiges Praktikum im 5-Sternehotel La Réserve in Genf, sowie ein 10-monatiges Praktikum im Hotel Drachenburg und Waaghaus am Bodensee.
Frisch ausgelernt, hat Leonie erstmal im beliebten Café des Amis in Zürich Service und Büro gemanagt. Nach drei Jahren Zürcher Gewusel zog es Leonie ins ländlichere Uster, wo sie sofort die Gastro-Szene abcheckte und schon bald im kulturell angesagten Bistro "Zum Hut" angestellt war. Vier Monate später musste sie diese Stelle aber schweren Herzens wieder aufgeben, da sie mit ihrem Zweitjob als Sekretärin/ Teamassistentin in Nänikon für die Firma Hammer Metall AG bereits voll ausgelastet war. Nach zwei Jahren im Büro freut sich Leonie nun wahnsinnig, wieder da zu sein, wofür ihr Herz schlägt: In der Gastronomie.

o   Hobbies
Leonie liebt es Pferde zu reiten, die Welt fotografisch einzufangen, die Zeit in der Natur und mit Freunden zu geniessen, zu Reisen und dabei neue Kulturen zu erleben und natürlich: Die Sternen-Facebook-Seite zu pflegen

Michi Donatsch

o   Funktion
Seit Januar 2019 wirkt Michael Donatsch als Küchenchef im Sternen.


o   Erfahrung
Dank seiner langjährigen Erfahrung, die er während seiner Kochlehre in der Klinik Schloss Mammern, den verschiedenen Stationen in der Rheinburg in Walzenhausen, im Frohsinn in Steckborn oder während einer intensiven Saisonstelle in Klosters gesammelt hat, kann Michi mit seinem Wissen, seiner Erfahrung und Kreativität unsere Gäste bestens verwöhnen. Bevor er als Sous Chef im Rössli Flawil tätig war, leitete er das Löwen Pup in Degersheim. Vor seinem Start bei uns im Gasthaus Sternen wirkte Michi während sieben Jahren als Küchenchef in der Alten Herberge in Niederbüren.


o   Hobbies
Seine Freizeit verbringt Michi gerne aktiv auf dem Fussballplatz, im Winter auf der Skipiste und am Liebsten zusammen mit seiner Frau Linda und seinem Sohn Gian.

Moni Ebneter

o   Funktion
Moni ist Inhaberin vom Gasthaus und Leiterin Hotellerie, Hauswirtschaft & Deko.

o   Erfahrung
I
hren Beruf als gelernte Zeichnerin übte sie bei Gebrüder Bühler in Uzwil und bei Sulzer in Winterthur aus. Nach 10 Jahren als Vollzeitmutter und -hausfrau war sie als zugezogene Degersheimerin einige Jahre als Blauringköchin aktiv und hat sich später als Begleitperson für die Jugend eingesetzt und beim Aufbau des Jugendtreffpunkt mitgewirkt – siehe Grafittikunst beim Bahnhof Degersheim: Gruss und Dank an Monika! Den Wiedereinstieg ins Berufliche startete sie bei Elektro Hafner AG an der Hauptstrasse in Degersheim. Nachdem die Raiffeisenbank sie für 10 Jahre in ihren Bann gezogen hat, gönnte sie sich eine mehrmonatige chinesische Auszeit mit ihrem Mann Stan in Guangzhou, Südchina. Zurück in der schönen Schweiz fand sie einen Job als Leiterin des Bademodeshops im Sportpark Bergholz in Wil. Mit dem Gasthaus Sternen hat sich Moni einen grossen Traum erfüllt und freut sie sich nun auf eine spannende Herausforderung als Gastgeberin.  

o   Hobbies
Moni liebt es, alte Möbel zu restaurieren, beim Lesen in Bücherwelten zu versinken und beim Wandern oder Biken die Natur zu spüren.

Linda Donatsch

o   Funktion
Linda ist die gute Seele im Service. 

o   Erfahrung
Als gelernte Restaurationsfachfrau bringt sie nichts aus der Ruhe und auch im grössten Trubel behält sie die Übersicht. Linda unterstützt uns jeweils am Montag und mit ihr ist der Start in die neue Woche immer eine Freude.
Ihre Erfahrung als Restaurationsfachfrau EFZ spiegelt sich während ihrer Arbeit wieder. Linda arbeitet mit Leidenschaft und Freude, und ohne ein Lachen im Gesicht trifft man die Weinkennerin selten an.

o   Hobbies
Ihr Hobby gilt dem Kochen und Backen (ihre Weihnachtsguezli haben Suchtfaktor) und sie liebt Wanderungen in den Bergen, die Natur und vor allem ihren Sohn Gian - der bald ein Geschwisterchen bekommt.